Fast jedes Mädchen wünscht sich reiten zu erlernen. Da ich als Kind aber schon im Karate, und in der Jugendmusik war und bei beidem nicht schlecht war konnte ich mir dies leider aus Zeit und Geld gründen nicht auch noch erfüllen. So durfte ich mit ca. 20 Jahren anfangen zu reiten. In Österreich an einem kalten Novembertag im Jahre 2004 wurde mir eine wundervolle Reitstunde geschenkt von meiner besten und liebsten Tante Heide. Das war der Startschuss in meiner Pferdekarriere :-) und von dem Tag an wars um mich geschehen. Ich habe zwar am nächsten Tag so starken Muskelkater gehabt das ich kaum mich noch bewegen konnte aber es war klar, ich muss dies nun definitiv in Angriff nehmen. Kurze Zeit später traff in eine mir noch unbekannte Frau die aber zwei Pferde hat und jemanden suchte der mit ihr gemeinsame Ausritte bewältigte. Gesagt getan ich war dabei. Zuerst am Strick, dann immer mal wieder etwas frei. Sie hat mir alles gleich vor Ort und auf dem Pferd erklärt und beigebracht. Ich hatte wirklich viel Spass auch wenn ich ganz viele male herunter viel vom Pferd. Sie war nicht gerade ein Anfänger Pferd, denn einen normalen Galopp kannte die liebe Fribi Stute nicht :-) Sie rasste immer gleich in den Gestreckten Galopp. Ich ritt auf dieser Stute ca. 2 Jahre bis es einfach nicht mehr ging. Sie wurde einfach immer gefährlicher. Ich war dann nach einer längeren Pause von einigen Monaten verschiedene Pferde probereiten, doch ich fand erst in Remetschwil das Richtige. Ruhige gemütlichere Pferde, dass war genau das richtige für mich.

2009, habe ich dann in einem weiteren Stall Halbblüter geritten, dazwischen hatte ich einige Longenstunden in Buchs ZH um meinen Sitz zu verbessern. Im 2010 wurde ich dann schwanger und ritt bis zum 8. Monat und drei Monate nach der Geburt sass ich bereits wieder im Sattel :-) Doch der sehr liebe Lorino, musste leider gehen weil er schwer krank war. So war ich erneut auf der Suche nach neuen Pferden und wurde in Wohlen beim Ueli fündig. Dera und Fiona, sie war wirklich ein tolles Duo und meine Kollegin und ich waren super zufrieden mit ihnen. Nach guten 2.5 Jahren wurden die Pferde verkauft und ich stand wieder da ohne Reitbeteiligung... Also hiess es wieder suchen.... und über Helena mit den ruhigen gemütlichen Pferden kam ich zu Patricia zu den Friesen :-)

Hier reite ich nun seit 2014 und ab 2017 wird ein neues Kapitel aufgeschlagen mit dem Namen: MEIN PFERD :-)