Sonne, hitze was will man mehr?

Es gibt nichts dazu zufügen, es ist herrlich schönes Wetter, seit Tagen. Sonne, blauer Himmel, heisse Temperaturen, die Häuser werden unerträglich warm, also nichts als in die Badi, ans Wasser unter den nächsten Baum. Nur dort ist es angenehm und erträglich :-) Am Dienstag waren wir in Dübendorf in der Badi. Es ist immer wieder schön in die alte Heimat zu kommen. Leute anzutreffen die man schon lange nicht mehr gesehen hat. 


Am Montag beim Kind abholen, wurden wir zwei Muttis total überrascht. Da kam Rocco raus und meinte, Nahuel kommt heute zu mir nach Hause, ich staunte nicht schlecht, denn die Kinder haben das schon im Kiga besprochen. Nun mussten wir noch schnell alles klären obs denn auch klappt und tatsächlich, wir konnten den Wunsch der Kindern gerecht werden. So konnten diese zwei Jungs gemeinsam spielen und sie hatten sichtlich Spass dabei :-)


Am Donnerstag gingen wir trotz 37°C reiten, ja ok, man kann es eher schlendern nennen, nein es gab sogar ein Galopp von daher... das abduschen der Pferde war herrlich, denn auch wir haben uns abgeduscht von Kopf bis Fuss :-)

Der kontroll Termin beim Zahnarzt war erfolgreich und Nahuel hat ein Lob bekommen für seine schönen weisse Zähne :-)


Der Freitag war ein wundervoller Tag, Um 16 Uhr waren wir und der ganze Kindergarten im Waldhaus in Staufen anzutreffen. Alle Eltern und ihre Kinder waren vor Ort. Die Eisenbahn fuhr auch extra für die Kinder. Der Nachmittag Abend war wirklich cool. Mit Spielen, Wasserplanschen und reichliches Essen, lieben Leuten und einer super guten Gesellschaft. Da fühlt man sich einfach wohl und das sieht man auch den Kindern an.


Am Sonntag rief der Berg, und so fuhren wir nach 10 Jahren wieder in die Chläui, bei Flums. Dank FB haben wir wieder den Kontakt gefunden und uns erneut dort oben getroffen. Es war so schön herrlich warm denn oben hatte es 10 Grad weniger als unten :-) Nahuel hatte sehr viel Spass dabei dort oben umher zu tollen.