Badi, Feste und reiten

Am Samstag war es endlich wieder soweit und die Badi-Saison konnte eröffnet werden. Klar waren wir auch dieses Jahr dabei, und auch dieses mal musste unser Sohn gleich ins Wasser gehen :-) Es war ihm aber auch eher zu kalt und daher war er sehr schnell wieder draussen. Leider konnten wir von dem leckeren Apero nichts naschen weil wir gleich weiter mussten, durften an die coole Geschäftsfeier von Fyre Consulting.  Die Waldhütte war genial, super toll ausgestattet und das Wetter war auch noch lieb mit uns. Nur zum essen tröpfelte es etwas, aber wir blieben standhaft und assen einfach weiter :-) Die Kinder haben Fussball gespielt, Federball, danach gab es noch einen kleinen Ausflug in den Wald mit Experte Felix, der den Wald in und auswendig kennt. Wir eine kleine Gruppe ging dann weiter zu einem Cache, denn wir trotz Batterie-Schwäche noch gefunden haben. Danach gönnten wir uns alle einen leckeren Dessert :-)

Es war eine gemütliche lustige Feier, wie immer und wir freuen uns schon auf nächste Jahr, wenn es dann zum 4 Jährigen der Firma geht.

 

Der Sonntag sollte ein absolut genialer Tag werden, doch wie man sagt, kommt es immer anders als man denkt. Und leider auch dieses mal. Wir waren mit der neuen Konstellation unterwegs, bei den Pferden. Da Rini ja in Holland Baby-Urlaub macht :-) So waren Dudi, Njnke und Viemke unterwegs ins Gnadental damit wir nach gut 3 Jahren endlich unsere Kollegin, Bekannte, Freundin treffen konnten. Gesagt getan, gleich gings dort und dort und ach komm noch Fotos machen... etc... bis wir ein kleines Weglein gefunden haben, alles ok, wir galoppieren los... gemütlich sachte, die Pferde kennen den Weg nicht.... Doch auf einmal hörte ich ein schreien, und als ich stoppte nach hinten schaute ist das schlimmste was passieren kann eingetreten. Die liebe Freundin ist schwanger vom Pferd gefallen. Mit panikartigem Gefühl liefen wir zu ihr fingen das Pferd ein und schauten, fragten angst erfüllt die Verletzte.... Wir waren alle unter schock und konnten es nicht fassen was gerade geschehen ist.

Wir liefen direkt zum Stall zurück da es laut verletzte Freundin relativ gut ging.

Ich bin da sehr gefühlsdusslig und habe immer wieder geweint....

Beim Stall angekommen schauten wir das alles gemacht wurde, das sie sobald wie möglich zum Arzt kann, bzw. Ins Spital. Wir ritten dann auch heim und zu hause bekam ich erst mal einen richtigen Heulanfall. Danach ging es mir etwas besser und ich ging zu Mann und Kind die im Hammerpark auf mich warteten. Nach einigen Stunden kam dann das "Alles Ok!" ach waren wir alle erleichtert.


Jetzt konnte ich den restlichen Tag geniessen.


In der Zwischenzeit:

Nahuel hatte super Spass auf der Anlage und konnte mit dem neuen Fahrrad umher rasen das wir von der lieben Patricia bekommen haben. 

Aber das wichtigste habe ich vergessen... Nahuel hatte am morgen ein Date ;-) den der kleine Schlinge hatte einfach im Kindergarten mit der Deliana ausgemacht das er am Sonntag morgen beim Kiga wartet und er dann von ihr abgeholt wird. Zum Glück rief der Paps von Deliana an und fragte nach, denn wir wussten nichts davon :-) Mein Mann hat aber die Chance gleich genutzt und sie haben sich auf dem Hammerpark dann getroffen und den Tag dort verbracht :-) Na der liebe Sohnemann und seine Freundinnen.... was wird ja noch rosig...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0