Viel los, bis...

Ja die vorletzte Woche waren wir jeden Tag unterwegs, am Dienstag dort, am Mittwoch bei der Freundin, am Freitag bei der anderen Freundin, hin und her und dort und hier und und und... ich arbeitetet dann noch jeden Abend mit dem neuen Spielzeug, da ich mich ja richtig einarbeiten möchte, das Weekend waren wir dann noch alleine, da Mann mit Felix Skifahren ging, es war herrlich mit Kind alleine. Wirklich wir haben es genossen denn wir waren noch bei Omi und hatten es einfach gut, doch der Montag kam und die arbeit und die Spritze und schwups war ich krank. Kind hustete schon länger so haben mich halt auch die Tröpflis gefunden und mich auch krank gemacht. Dadurch musste ich wieder zurück fahren, ein weiteres mal lernen, dass ich es nicht mehr übertreiben darf, es ruhiger angehen sollte und mir Pausen gönnen sollte, auch mit Kind. Ja die Pause musste ich dann nehmen denn ich war von Mittwoch bis und mit Freitag einfach flach... Neben dem Krank sein, durfte ich dann noch einen Zahnarzttermin wahrnehmen was natürlich für die heilung nicht gerade optimal ist, aber was will man mehr, endlich die Lücke schliessen oder noch länger warten? Ich hab mich für das erstere entschieden, was ich jetzt mit entzündendem Mund, Rachen bereich  bereuen darf :-)


Bei dem schönen Wetter konnte ich auch endlich meinen lang geträumten Traum erfüllen, es zog bei uns ein Windspiel ein und einen kleinen Springbrunnen. Natürlich habe ich auch gleich unsere Terrasse wieder auf Frühling Sommer eingestellt :-) So kann man die herrlichen Tage bereits draussen verbringen.

Am Sonntag beim reiten war es dieses mal sehr speziel, denn es lief ein kleiner schwarzer Hund alleine ohne Meister umher, man sah gleich das er am suchen war. Wir stiegen gleich vom Pferd ab, aber er lief weiter und hörte auch nicht aufs rufen. Ok, wir wussten ja auch den Namen nicht, wir ritten weiter, doch als wir uns umdrehten, sahen wir den kleinen schwarzen Hund wieder kommen, also stiegen wir erneut ab und kniete mich hin und bot ihm ein Gutzeli an (Pferde guetzli mögen auch Hunde :-)) und siehe da er kam zu mir. Ich schaute ob er eine Plaquette trug, leider nicht, also hob ich ihn hoch und wir liefen wieder zum Parkplatz, suchten seine Frauchen, doch niemand war zu sehen, die ein zwei Personen, kannten den Hund nicht, so riefen wir der Polizei an. Die kam dann 20min. später und gleichzeitig die Besitzerin auch... Der Hund, eine Sie, lief diese Woche schon das dritte mal weg, der Polizist fragte nach den Personalien und ob der Hund den nicht an der Leine gewesen sei, die Besitzerin verneinte dies, darauf hin meinte der Polizist, ja dass macht dann 100.-! What? Warum das denn? Hier oben ist das ganze Jahr Leinen pflicht, nicht nur in der Setzzeit, dass liegt an de Gemeinde... Uups das wusste niemand von den Damen und Herren hier... aber laut Reglement ist dies wirklich so... Wir verliessen dann die Herren und Damen. Damit wir doch auch noch etwas zum reiten kommen :-) Ja soviel kann an einem kalten windigen Sonntag geschehen :-)


Der Nachmittag haben wir dann noch mit Inline-Skaten verbracht, da Nahuel jetzt auch dort der Dreh raus hat und alleine fahren kann. Ach ja er kann jetzt auch ohne Stützräder Velo fahren :-) Jippiii

Kommentar schreiben

Kommentare: 0