Ein Bedürfnis

Irgendwie habe ich das Bedürfnis was nieder zu schreiben, aber was? Immer über mich ist ja langweilig, über Nahuel, ja klar da läuft viel aber meistens kann ich nichts gebündelt niederbringen, Pädagogik kann und will ich nicht da ich keinerlei Hintergrund habe, obwohl es sehr interessant ist :-) über Tiere, na über unsere Katzen, was machen die schon den ganzen Tag, fressen schlafen, spielen raus gehen, zumindest zwei davon, der dritte kommt mittlerweile auch schon auf die Küchenkombination...

Aber all das ist nicht so wirklich interessant, nur was ist interessant?


Gestern habe ich unser all jährlicher Fotowandkalender erstellt und muss ihn jetzt nur noch abschicken :-) Dabei kam Nahuel und wollte baden gehen, gesagt getan. Warum aufhalten, wenn man sich waschen möchte, dachte ich :-) Ok im nachhinein weiss ich einen Grund, weil unser Bad danach einer Wasserlandschaft gleicht :-) aber so ist der Boden auch gleich feucht äh nass aufgenommen :-) ihr seht ich nehm's mit Humor.


Danach kochten wir gemeinsam, es gab Spätzli mit Speckwürfeli und Kräuterpampe und reichlich Käse darüber. Es war lecker und auch Nahuel hat davon gegessen. Dazwischen haben wir ganz viele tolle Fotos gemacht, denn mit so einer tollen Badelaune kann man ganz vieles machen :-)


Dann haben wir was ausprobiert, nämlich Spängeli ins Haar zu tun.. Ja er will ja die Haare wachsen lassen, gleichzeit nerven sie ihn aber im Gesicht und da sie zur Zeit gerade ins Auge reichen, dachte ich mir doch.. irgendwo habe ich noch kleine Spängeli für ins Haar. Ok er ist ein Junge aber was will man sonst machen? Egal zu hause sieht uns ja keiner :-)

Gesagt getan, so hatten wir alle freude daran. Übringens Nahuel lief die ganze Zeit im Badmantel umher :-) Er sieht so cool aus darin und ist dabei so kuschelig weich das man am liebsten ihn als Teddy missbrauchen würde *grins*



Heute morgen hatte der kleine Mann dann einen kreativ-Schub :-) er wollte Gesichter malen, hat er bis dato noch nie gemacht, also habe ich es ihm gezeigt und er hat es gleich ausprobiert, danach gab es ein knall Blaues Blatt für mich als Geschenk. Blau für ausgeglichen, ja genau so fühle ich mich und wenn ich meinen Pullover anschaue dann ist der auch Blau :-) 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0