Herbst = kuscheln

Es ist Herbst, so wunderschön und kühl zugleich. An einem gemütlichen Samstagmorgen, gönnten wir uns einen kleinen Abstecher ins Migros-Restaurant um etwas leckeres zu verschmähen. Danach wurde noch richtig Herbstlich gespielt. Meine Männer hatten sehr viel Spass. Das kuschelige Gefühl das mich jeweils im Herbst überkommt finde ich so schön, da träume ich von einem riesigen Feuer im Schlafzimmer, dabei einzuschlafen, neben dem knistern der Flammen... das Rascheln beim laufen, die schlechte Sicht in die Weite, denn man ist eh nur auf sich gestellt im Herbst :-) Auch wir als Familie kuscheln gerade sehr viel, irgendwie sind wir alle sehr nähebedürftig. So möchte Nahuel am morgen lieber bei mir bleiben, als in den Kiga zu gehen... Wir umarmen uns kuscheln, knuddeln und winken uns ganz viele Küsse zu. Diese wärme die ich spüre beim  knuddeln ist einfach so herzlich. Gestern abend schlief Nahuel mal wieder sehr früh ein, gegen 17.30 war es still in seinem Zimmer. Ich schloss seine Zimmertüre, weil die Katerlis, immer zu ihm hoch gehen und spielen in seinem Zimmer :-) gegen 20.00uhr wachte er auf, hatte wohl hunger, so gab es etwas kleines zu essen und zu trinken, danach legten wir uns gemeinsam ins grosse Bett und ich las ihm eine Geschichte vom Regenmädchen vor. Er sah so zufrieden aus und kuschelte richtig tief in die grosse Bettdecke. Nach dem vorlesen, legte ich mich auch zu ihm und wir schliefen kuschelnd im grossen Bett zusammen ein. Er in seiner Fleecejacke, damit er es ja kuschelig hat :-) Es war herrlich und fast ein graus wieder aus diesem wohlig warmen Bett zu müssen um den Haushalt noch zu beenden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0