Viel war los oder doch nicht?

Die komplette letzte Woche durften wir zu hause verbringen. Warum fragt ihr euch? Ja weil Sohnemann den lieben HMF-Virus hatte und da der ja hoch ansteckend ist durften wir nicht wirklich raus. So waren viel zu hause oder dann auf spazierwegen oder beim Gotti und Götti zu hause... 

 

Der Sohnemann hatte leider den ganzen Mund voller Aphten und so konnte er so gut wie nichts essen, fieber und knatschig war er auch leider... aber ab Mittwoch wurde alles besser. Am Abend hat er uns komplett leer gemampft, oder fast :-) da kam der appettit wieder, leider immer noch mit schmerzen aber der hunger war einfach grösser...  von da an ging es aber Bergkauf.

 

So konnten wir doch noch ein gemütliches und schönes Weekend verbringen.

 

Leider mussten wir unser wundervolle ca. 26jährige Tanne fällen, da sie von meinem Mann unbewusst erstickt wurde... was würden wir dafür geben dies wieder rückgängig zu machen, doch leider geht das nicht.

und dies lief in den letzten Tagen Wochen auch noch :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0