Wuuhaaa

Am Dienstag ging ich erneut reiten, damit ich mit dem süssen kleinen grossen Duddi klar komme :-) Kind war mitdabei, aber schlafend und zwar 2.5 Stunden, das war ja krass und als ich ihn weckte, wollte er nicht mehr reiten. Da stimmt was nicht mit meinem Kind :-)

 

Naja dafür blieb er wieder super lange wach... war ja anzunehmen :-)

 

Der Mittwoch war gemütlich und ruhig :-) Papa ist ja daa und das geniesst Nahuel sehr!

 

Am donnerstag am Abend kamen die TaMu und ihre Tochter zu uns wegen der Standortbestimmung von Nahuel, es war ein aufschlussreicher Abend und auch gemütlich, die Kinder blieben wie erwartet wach bis 22.00uhr :-) die neue Standortbestimmung könnt ihr hier lesen klick

 

Der Freitag war sehr cool, wir fuhren nach dem Mittagessen gemeinsam mit Sandra zu einem Treffen mit elf Müttern und 25 Kindern, wow das war ja genial. Es hat sich super gut verteilt mit den Kindern, den Spielsachen und den Müttern. Der Tisch war reichlich bedeckt mit Essen von den verschiedenen Frauen :-)

 

Am Samstag ging es nach Muri dort hatte ich einen Naildesign Termin, da ich ja gewechselt habe, und ich wurde nicht enttäuscht die Nägel sind der Hammer! Meine Männer waren auch mitdabei, dort gabs dann sogar eine Ausstellung mit Mobilitätstagung. Elektroautos, Töffs Fahrräder etc... so konnten wir in die verschiedenen Autos reinsitzen und uns ein Bild machen, es war sehr sehr spannend... Nahuel bekam einen Ballon doch keien 5min. später flog er in die Luft und er hat so bitterlich geweint, dass sie noch einen zweiten holen gingen. Der schaffte es dann auch tatsächlich heim :-) aber zuvor haben wir HUK von Cars gesehen, ja ohne seich... hier die Fotos :-)

Der Sonntag verbrachte ich dann im Stall, nein auf den Pferden natürlich :-) und danach fuhren wir gemeinsm in die Badi :-) Die Männer waren vorher im Hammerpark am Inlinen und Trotti fahren :-) Es war ein herrlicher Sonniger Tag, einfach himmlisch.

 

Das Gemüt fühlt sich so gut an wenn die Sonne scheint, und alle Menschen sind Glücklich und zufrieden. Eigentlich auch tragisch, dass man die Sonne dafür braucht, sollten wir Menschen nicht in der lage sein dies auch bei schlechtem Wetter zu sein? Ein bisschen Sonne hat doch jeder Mensch in sich! Nahuel ist ein echt er Goldschatz, er hilft so viel mit, und hat auch ganz viel Spass mit unseren Aktivitäten. Es ist echt toll so einen Schatz zu begleiten und mit seinen Augen die Welt zu sehen und zu entdecken, einfach herrlich!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0