Action Pur

Das war ein Weekend? Bitte nicht mehr so schnell so ein volles, DANKE :-)

Am Freitag hies es Hochzeit für meine Schwägerin, ja und alles hat wunderbar geklappt. Es war eine schöne kurze Rede beim Standesamt, eine gemütliche windige Schifffahrt und ein tröpfchenreiches aber gut gefülltes Mittagessen :-) Der Abend war lustig, laut, voller essen, mit viel Musik und Proseco :-) 

Am Samstag morgen, übrigens Kind schlief erst auf der heimfahrt ein und das war dann etwa um 23.45uhr, uff...also am Samstag morgen trafen wir uns mit meiner Kollegin um an den Jährlichen Tulpenzwiebelnmärit zu gehen. Gesagt getan, dort parkiert alle Kinder in den Wagen gestopft und los gings :-) Oben angekommen konnten wir zu erst den Fohlen zu sehen wie sie umher rannten. Danach gings in den Markt. Dort etwas leckeres hier etwas feines... mmmh so haben wir einen feinen Sirup vier Würste gekauft, natürlich auch noch einige Zwiebeln und am Schluss noch ganz viele leckere Berliner. Für die Kids gabs eine extra Bar um dort Sirup zu geniessen und Gummibärchen zu mampfen. Und eine eigene Tulpenzwiebel durften sie auch noch Pflanzen, mal schauen ob und wann diese kommen:-)

 

Danach gings dann gemütlich wieder zurück zu den Autos, kurz auf die Uhr geschaut, uff in einer Stunde sehen wir uns ja shcon wieder zum reiten, also blieben wir doch einfach gleich dort um gemütlich einen Kaffee zu trinken und zu schwatzen. Danach gings los auf los... also Kids ins Auto verfrachten, Freundinn muss noch zur Bank, ich noch schnell nach Hause, wir treffen uns dann... WO schon wieder? ähm ich unten beim Restaurant, Freundin bei mir zu hause... nenen so geht das nicht :-) Also wir sollten weiter fahren, aber doch oberdoof mit leerem Auto hinterher fahren, also kurzer stopp Auto abstellen rein in unseres und weiter gehts :-)) zum Ponyreiten. Da konnten wir dann nach Putzen satteln auch fast entspannen im Walde :-) Kurze runde und wieder im Stall. Zu hause warten nun Nana Onkel Cousine und die frisch vermählten auf uns :-) Das war ein Trubel :-)) aber auch das verging, irgendwann waren wir dann alleine und konnten uns wie die Tage zuvor mit Marry Popins den Abend ausklingen lassen. Bis der kleine Mann auf meinem Schoss einschlief :-)

Der Sonntag wie jeder zuvor, gings wieder zu den Pferden, heute mal mit Angela :-) Wir flogen über die Wege, hihihihi es tat richtig gut wie jeden Sonntag :-)

 

Der Nachmittag war dann von einem Highlight geprägt, wir fuhren nämlich zu unserem ersten Hockeymatch als Familie. Der dann auch noch für unsere Mannschaft gut ausging :-) 

 

Nach dem Match gingen wir dann zum guten alten Freund Felix, der Geburtstag hatte noch vorbei um dort genüsslich zu schlemmen :-)

 

Und wann kamen wir heim, fragt nicht, zum glück ist heute Montag :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0