Manchmal triffts auch uns

Baustelle, ehemalige Brücke
Baustelle, ehemalige Brücke

Ja so was kann in der besten Familie passieren, dass man streitet und keinen Ausweg mehr sieht. Voller Wut steht man da und weiss weder ein noch aus, sieht den Wald voller Bäume nicht... und dann macht man dies und jenes was man vielleicht nicht gemacht hätte wenn man ruhe bewart hätte? 

 

Nun die frische Luft, die leeren Räume liesen einem genau das machen und so kommt man schnell wieder runter, ins Leben und schaut und begutachtet was man doch alles hat und nicht verlieren will. Ja so oder so ähnlich ist es uns die letzten Tage Wochen ergangen, daher auch hier eher etwas ruhiger und nichts neues. Doch nun lichtet sich alles ein wenig und wir schreiten vorran in eine Zukunft, in eine gemeinsame Zukunft.

 

Neben diesem Thema ist unsere Baustelle vor dem Haus immer lauter, so wurden in den letzten Tagen die Brücke abgerissen, abgehämmert währe wohl treffender. Unser Haus bebte und der kleine Zwerg schlief einfach friedlich in seinem Zimmer, das genau zur Baustelle gerichtet ist und macht seinen Mittagschlaf. Ja so einen goldigen und gesegneten Schlaf müsste ich auch mal haben :-)

 

Ja und der kleine Zwerg hat dann wieder mal seine Bücher entdeckt und kann kaum mehr von ihnen lassen, ein herrliches Bild wie intensiv er diese begutachtet und anschaut :-)

Bücherwurm
Bücherwurm

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Yves Nater (Dienstag, 30 April 2013 10:54)

    Das Bild der Baustelle passt sehr gut zum angerissenen Thema ;-)
    Ich hab was ähnliches Beschrieben:
    http://die3h.info/2013/04/29/blickwinkel-33/