Kanns nicht glauben

Angekommen in Asp, war uns zu erst nicht ganz klar wo man alles parkieren kann, aber schnell haben wir uns entschieden oben zu parken :-) Da der Zwerg natürlich im Auto eingepennt ist konnten wir ihn zu erst mal wecken und sein Geschrei anhören :-( wie wir das lieben...

Danach gings richtung Skilift, immer noch mies gelaunt setzten wir uns an den Rand und schauten den anderen zu. Dann gabs erst mal stärkung mit einem Knopers... Dann gings los, Ich Skifahre wot, also ab auf die Piste. Ich hielt ihn und lief mit ihm einige Meter, er war hin und weg, konnte sich sehr gut halten auf den Skien :-) So das wir schnell folgendes spiel machten, Mann oben ich unten, Nahuel bei Mann und den Rest seht ihr auf dem Video :-) 

Ja das waren seine ersten fahrten, macht er super :-) 

Nach weiteren malen x mal, weil wir nicht mehr gezählt haben..... machten wir eine Pause, nicht wegen Nahuel, sondern weil wir Pause brauchten...... Nach einer Stärkung mit Apfel und sonstigen Dingen, gings weiter auf die Piste. Hoch runter Hoch runter Hoch runter... Auch hingefallen ist er, aber das nahm er mit Humor, lachen, Schnee putzen und wieder hoch und runter :-)

 

Am Schluss konnte er schon während dem Fahren seine Füsse bewegen, den Ski korrigieren... Ach einfach genial, da haben wir wohl ein Naturtalent zu hause :-)

Die Schlussfahrt sah dann so aus :-)

Uns war klar, dass müssen wir weiter üben, also nix wie zum Stöckli um selber Ski und Schuhe holen, den dieses Set gehört einer guten Freundin :-) Mami nahm auch gleich ein paar Schuhe, so kann ich mit den ausgeliehenen Snowblades mit dem kleinen Raser die Piste unsicher machen :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0