Er labbert uns noch tod...

Unser kleiner Racker labbert den ganzen Tag 24Stunden.... mittlerweile kann er sogar schon geschichten Erzählen mit den Wörtern die er kennt. Das hört sich dann etwa so an: Mama, Papa mamam = Mama, Papa hat mir essen gegeben :-) ist das nicht süss?

 

Wenn er sich verletzt hat, dann kommt er immer zu mir und sagt heile heile, dann will er das ich ihm das Lied singe Heile Heile Segen, drü Tag rege... damit der Schmerz schnell vorbei geht, dass hilft auch immer.

 

Oder er zählt alle Kinder auf die bei der TaMu sind, oder beim Autofahren erzählt er immer was er gerade sieht, also Auto, Bus, Trator, Waga (Lastwagen) Böff=Töff, Velo... einfach genial...

 

Mittlerweile kommter sogar an und sagt jetzt wenn was passiert ist, er ist mit Papa im Bad gewesen und dabei ist er vom Stuhl gefallen. Er rief mich dann und sagte zu mir Mama, abe, aua, opf... = Mama hier bin ich runter gefallen und hab mir den Kopf angeschlagen :-) Ach ist da niedlich.

 

ich probier mal seine Wörter aufzuschreiben die er bereits kann:

 

Auto, Bus, Trator, Böff, Velo, Waga, Ahanger, Teller, Löffel, Gabel, essen, mamam, gluglug, Wasser, Kaffi, Licht, dreckig, Celine, Dicki, Minusch, John, Sven, Lukas, Mia, Nadine, Rolf, Leo, Gotti, Omi, Opi, heile heile, Dädu, Dudi, Putze, lumpe, dusche, Wikle, Windle, Gaggi, Bissi, Bade, Haare, schneiden, Bobo, Arm, Bein, Fiss, Nase, Aug, Ohr, Bagge, Bagger, MägMäg, Hund, Hut, Schuhe, Roomba, Booba, Musik, Handy, Hallo, decke, kisse, Socke, Bobby, Sitze, Liege, uffe, abe, inne, usse, Papi, Mami, koche, aus, stecke, Picks, aua, Hoi...

 

so mehr fallen mir gerade nicht mehr ein :-) das ist doch schon ordendlich viel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0