1. August

Dieses Jahr wollten wir es mal anders angehen. Da wir alle am 02. August wieder arbeiten gehen mussten (ok ich konnte doch noch spontan Frei nehmen) feierten wir vom 31.7 in den 01.August rein.

Ja wir packten unser nötigstes zusammen und fuhren zu meinem Vater ins Zürcher Oberland. Dort angekommen gingen wir zu erst zu den benachbarten Bauernhof, denn dort hatte es Hasen, ein junger Hund, Ziegen, Schweine Hühner, einfach alles was so ein Kinderherz begehrt. Nahuel hatte sehr viel Freude daran. Nach diesem kurzen ausflug gings zurück ins Haus denn da kam mein Bruder noch dazu und ein Gartenfreund von meinem Vater. Alle da? JA also gings los die leckere Paella zu kochen. Ja so gar kein Schweizerisches Essen, aber beliebt bei uns Fluris :-)) daher und weil mein Paps Koch ist gabs eine gespickt mit Riesengarnellen und Muscheln und Tintenfische, ach einfach ein Traum war das. Danach gabs noch kleines Gebäck, aber wir waren alle satt von der Vorspeise und der leckeren Paella. Die Vorspeise war natürlich Thai-Like, die wurde von Paps Frau gemacht. Nach dem essen und dem extrem langen aufbleiben von Nahuel gabs danach reichlich zu trinken, so viel das wir am nächsten Morgen litten und zwar alle..... Jaja ich trinke nie mehr Alkohol, hahahahahaha :-)

 

Der 01.August war ja ein wunderschöner Tag, doch unser Magen und Kopf wollten icht so recht, daher gingen wir an den Greifensee baden, so konnte klein Nahuel sich austoben und wir hatten etwas ruhe dabei :-) Der See war wunderbar warm und das Wasser brachte uns auch mehr stabilität :-)

 

Nach dem tollen Baden hatten alle hunger und da es schon gegen 18.00uhr war und wir sicherlich noch min. 30min nach Hause fahren mussten, entschlossen wir uns im Ort ein Restaurant zu suchen und dort Abend zu schlemmen. Gesagt getan, in einem Italienischen Restaurant liesen wir uns nieder und genossen das vorzügliche essen.  Danach gings dann endlich nach Hause und wir konnten den Abend noch gemütlich ausklingen lassen.