Rückblick

Das Treppen gehen wird immer professioneller  wenn sie nicht zu hoch sind geht er diese problem los hoch und auch problem los runter

Gestern bekam ich die Nachricht das unsere TaMu krank ist, und ich durfte schnell jemand anderen organisieren  zum Glück wohnt Gotti so na und hat auch noch Ferien und kann so auf Nahuel aufpassen  sogar der Mann (Götti) ist dort und so können sie den Vormittag super lustig haben 

Nahuel hat mal wieder einen Hut-Tick! Er will immer einen Hut anziehen und noch schlimmer ist sein Zudecken-Tick. Im Auto herrschen schon mal 30°C aber er will dennoch zugedeckt werden  naja wenn er das will, machen wir doch dies auch  ich kanns nur nicht verstehen, aber mir solls recht sein 

Das geänderte Einschlafritual klappt super und seither gibt es gar kein gequängele mehr oder geweine!! Bin schon sehr froh das er dies so gut immer mitmacht bei änderungen.

Seit Freitag sind wir im Besitz von einem weiteren Roomba und einen Scooba  Leider läuft der Scooba nicht mehr, kann die Vorbesitzerin aber wohl nichts dafür, denn laut I-Net ist dies ein bekannter Fehler und sollte ohne grösseres Theater behoben werden  Der Roomba wurde gleich ins Wohnzimmer installiert, und der Vorgänger haben wir einen Stock höher genommen, somit ist unser Schlafbereich auch endlich immer Sauber!! Ach eine grosse Haarige Belastung weniger  
und Nahuel findet die auch so cool weil er sie auch einschalten darf

Nach dem Abholen der IRobots, fuhren wir nach Zürich um dort mit der Firma von *mann* Baden zu gehen, an dem See und mit 250m Sandstrand, ich stellte mich ja schon auf anstrengender Ausflug aus, aber es kam anders als gedacht, denn Nahuel spielte ganz gemütlich im Sand. Im Wasser wollte er unbedingt aufs Floss raus, also schwammen wir dort hin, ok das war alles andere als toll, aber er hatte danach spass, denn er sprang vom Floss runter ins Wasser, in meine Arme und dies sicherlich 10mal oder so. Wohl bemerkt ich durfte im tiefen Wasser schwimmen und den Zwerg auffangen  Was man nciht alles für seine Kinder mach 

Am Samstag gingen wir am Abend reiten, da der Sonntag nicht ging, nach dem Sturz vom letzten Sonntag, ging es mir gut, leider dem PFerd aber nicht so  es lahmt und ist gar nicht gut zum reiten, tut mir so unendlich leid und ich fühle mich so dermassen schuldig  JEtzt werden die Besitzer wohl den TA holen und es abklären lassen... hoffe das es nichts shclimmes ist, sie ist ja nicht hingefallen, und es ist auch nirgends geschwollen oder sonst was  ... Danach machten wir mal wieder einen tollen Spieleabend bei den Paten von Nahuel, dazu gabs erst essen und dann reichlich trinken  ja ich hatte sogar einen guten Schwips davon, dafür schlief ich wie ein Engel  und gestern nahmen wir es sehr gemütlich, das Wetter war ja nicht berauschend und somit schauten wir mit Nahuel die DVD Elliot an, die ist so süss 

Nur am Abend wurde er wohl übermütig und rannte mit meiner Kaffee-Tasse im Wohnzimmer umher, ich wollte ihn abfangen, dass Ergebnis könnt ihr euch denken  Die Tasse am Boden und ein schreiendes Kind vor mir  Er wollte sie mir im Schnellflug geben, doch ich hatte keine Chance und dabei fiel sie auf den Boden und zerknallte. DAbei ist er so erschrocken das er schrie.... Naja schlimm wars ja nicht, aber eine doofe situation, eben. Danach gabs ein ABendbad mit Papa und schwubs war er im Bett