holidays are over

Wo soll ich denn anfangen? Na am besten von vorne :-))

 

Am Samstag hatten wir Nahuel und ich Ferien, für eine ganze Woche. Ja mein Männlein musste in dieser Zeit arbeiten. Das macht aber nichts, gibt ja mit Kind e genug zu tun, nicht wahr :-))

 

Nach dem neuen Look im Wohnzimmer musste endlich die rote Wand weichen und so habe ich in einer Samstagsabend Aktion die Wand umgestrichen, ganze 5 Stunden habe ich gestrichen. Musste jeder einzelne Balken abkleben, dass war viel mühsamer als das Streichen selber. Nun gut nach einem zweiten Anstrich und 1.00uhr morgens, ging ich ins Bett. Am Sonntag während ich reiten ging strich Yves nochmals die eine Wand und entklebte die Balken :-) Danach noch schnell putzen und alles wieder an den rechten Ort rücken, fertig war die Malerei :-) und wir sind richtig Glücklich, es sieht super aus!!


Den  Montag haben wir sponta bei Omi verbracht, da wir ja Dienstag etwas grosses vor hatten und so konnte Celine bei Omi bleiben :-) Dabei sind diese Fotos entstanden. Nahuels erstes Fahrrad steht schon bereit für ihn :-) Doch man sieht das er noch etwas zu klein ist, dafür.

 

 

Am Dienstag wollten wir eigentlich in den Europapark, leider regnete es nur einmal und so sind wir dann nach Konstanz mit Nadine Rolf und Finya. Wir gingen dort ins Sealife, Fische anschauen, die kleinen hatten super viel spass dabei :-) und wir auch. Nach einem Mittagsschmaus, gingen wir noch ins grosse Einkaufszenter LAGO und liessen uns dort nieder. Zum etwas pöschterle und Kaffee und Kuchen zu schlemmen. Danach gings wieder nach Hause, es war ein echt toller Tag mit der Familie Nadine.


John hüten hies es am Mittwoch :-) Ja der kleine 6 Monatige John war bei uns, da seine Mutti arbeiten musste. Somit fühlte ich mich das erste mal so richtig gefordert :-) Ne, aber als zweifach Mutti ist es schon anders als einzel Mami :-) John war aber super gut gelaunt und Nahuel hat ihn gleich mal umarmt und Hallo gesagt. Nach anfänglicher phase alles ist meins und du neuling darfst nichts, gings dann doch super gut. Nahuel ist sehr hilfsbereit und schaute immer auf John :-) Das ist sehr süss.

Beim essen ging auch alles super, der kleine wurde von mir gefüttert und Nahuel ass ganz schön brav ohne grosse hilfe von mir, als merkte er das er heute der grosse Bruder sein darf.

 

und da es am Mittwoch so gut lief durfte John am Donnerstag gleich nochmals kommen, nein nur für eine Stunde waren wir wieder zu dritt :-)


Schon schreiben wir Freitag, ich sag euch das war ein Tag!!!

Vor einigen Wochen haben wir mit Omi und ihrem Freund verreinbart das sie mit Auto und Anhänger kommen sollten, damit wir endlich die Steine für die Steinkörbe holen können. So und hier sollte es auch fertig sein, aber nein, sie hatten noch mehr vor :-) Denn Erich hatte eine Teleskop-Lift dabei, dass hies jetzt oder nie, die Steine auch gleich hoch hiefen und in die Körbe füllen. Gesagt getan, doch die 30°C und die stechende Sonne liessen ein weiter arbeiten mit wachem Kind nicht mehr zu. So gingen wir Frauen und Kind in die Badi und liessen die Männer weiter schufften. Ja so macht man das als Frau oder?

 

So arg wars dann nicht, sie haben noch die Treppe angemacht und die restlichen Steine unten ausgelegt :-)

 

Somit ist der Gartensitzplatz nach über  zwei Monaten endlich abgeschlossen *uff* dachte schon das dies nie mehr geschiet :-)

 

Hier ein Foto davon :-)


Die ganze Woche habe ich noch am Abend fleissig genäht, denn am Samstag hiess es Onkel Thierry heiratet und da sollte Nahuel doch schön angezogen sein :-) Stoffe liegen schon lange zu hause, doch die Zeit und die richtige Idee fehlten mir doch plötzlich wusste ich was und wie und los gings :-)

 

Nahuel war super gut gelaunt, jaja er ist eine richtige Fest-Nudel! Er tanzte und ass und schlafte sogar, er war einfach goldig. Auch spielte er mit den anderen Kindern und schmuste mit den Hunden. Es war ein gemütliches und lockeres Fest.

 

Am Abend gabs dann noch eine Zoomba stunde, ich weigerte mich etwas doch dann legte ich los und machte sogar noch Zoomba mit Kind auf dem Arm, jaja will es ja nicht zu leicht haben :-))

 

Der Tag war  echt schön, besonders das Wetter, einfach tierisch heiss aber egal, es war gut und das ist die hauptsache. Somit gibt es nur noch mein Bruder und Yves Schwester die noch unter die Haube müssen :-))


Denn Sonntag haben wir gemütlich genossen, bei diesem tollen Wetter haben wir Nahuels Paten eingeladen, zum planschen und geniessen. Nach einem tollen Ausritt haben wir dies auch gemacht :-)

 

und am morgen total verschlafen haben wir dieses Foto geschossen :-)

 

Spalierstehen kann er schon :-)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0